Kunstkurs

( Zum vergrößern auf ein Bild klicken.)
Kunst von Menschen mit Behinderungen

In den Integrationswerkstätten g GmbH Niederlausitz wird ein Projekt „Malerei und Kunst mit Menschen mit Behinderungen“ durchgeführt.
Dieser Kurs wird arbeitsbegleitend seit November 2004 angeboten.
Geistig, körperlich und seelisch behinderte Männer und Frauen werden hier an künstlerische Ausdrucksmöglichkeiten herangeführt.

Dieses Projekt trägt zu mehr Toleranz und sozialer Integration von Menschen mit Behinderungen bei. Die Öffentlichkeit kann Anteil nehmen an der Kunst von Menschen, die anders sind.

Die Förderung des Selbstvertrauens und Selbstwertgefühls der behinderten Teilnehmer ist ein weiteres Ziel des Projektes. Es ist ganz deutlich zu spüren, wie stolz und glücklich die Künstler über jeden Schaffensprozess und über jedes entstandene eigene Bild oder das des Nachbarn sind. Ich bin etwas wert. Ich habe etwas Eigenes, Einmaliges geschaffen. Das sind so seltene und so sehr wichtige Erfahrungen für Menschen, denen sonst nicht so viel zugetraut wird.

Es betätigen sich wöchentlich in 3 Gruppen geistig behinderte Menschen und seelisch erkrankte Menschen. Frau Renate Hensel leitete den Kurs bis zum Sommer 2012. Seitdem ist für den Kurs Frau Gudrun Richter verantwortlich. Die Erfahrungen und das hohe Engagement der Kursleiterinnen, springt auf die Teilnehmer über, beflügelt und spornt diese zu immer besseren Leistungen an.

Wir schätzen ein, dass in unserem Kunstkurs Werke entstanden sind, welche eine enorme Bereicherung des kulturellen Lebens der Stadt Senftenberg darstellen, so wurden schon mehrfach Ausstellungen gezeigt z. B im Rathaus in Senftenberg, im Gesundheitsamt, in der Hochschule Lausitz. Es wurden Kalender herausgegeben und als Höhepunkt erschien im Jahr 2011 im Regia Verlag das Buch "Sternstunden" mit Kunstwerken der Kursteilnehmer. Exemplarisch möchten wir Ihnen an dieser Stelle eine kleine Auswahl an Bildern vorstellen.

( Zum vergrößern auf ein Bild klicken.)